Ein Beitrag in der aktuellen Ausgabe des IMMOBILIEN-PROFI Nr. 91 zeigt, wie vielfältig so genannte 3D- oder -Touren eingesetzt werden können. Ungewöhnlich ist zum Beispiel die Verwendung nach offenen Besichtigungen (OpenHouse, etc.) oder im Rahmen eines Homestagings.

Von der Aufbereitung bis zu Notartermin (v.l.n.r.). 3D-Touren können sehr unterschiedlich eingesetzt werden.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.