IMMOBILIEN-PROFI Ausgabe-86Ein zentrales Thema dieser 86. Ausgabe des IMMOBILIEN-PROFI ist Offline vs. Online. Sind Makler bald nur noch Handlanger digitaler Vermittlungsplattformen? Diese Frage lässt sich so schnell nicht beantworten, wir stellen Ihnen aber auf Seite 4 unterschiedliche Geschäftsmodelle vor und inwieweit Makler dort überhaupt noch zum Zuge kommen. Denn ganz ohne Menschen kommen auch die Online-Plattformen nicht aus.

Genauso reibt sich in seiner Verkaufskolumne auf Seite 36 an Online-Vermittlern, den so genannten Leadverkäufern. Ist das Thema „Farming“ nicht mehr aktuell? Wird der Makler jetzt online ausreichend mit Eigentümer-Adressen versorgt? Anders gefragt: Verliert die Maklerschaft den Kampf um die Eigentümer genauso, wie sie die Käufer an die Portale verloren hat?

Aber wer sich über die Portale ärgert, der muss mehr in die eigene Homepage investieren, behauptet auf Seite 12. Dass dies kein einfacher, aber durchaus ein lohnender Weg ist, wird auf den folgenden Seiten ausführlich beschrieben.

Offline vs. Offline gibt es auch noch. Im Wettbewerb konkurrieren alteingesessene Maklerunternehmen immer öfter mit Franchise-Anbietern. „Nicht mit allen Nachbarn ist gut Kirschen essen!“, hat Bernhard Hoffmann festgestellt. Auf Seite 16 ist sein Bericht.

Zum Inhalt

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.