Die 91. Ausgabe des IMMOBILIEN-PROFIs widmet sich dem Thema „Eigentümer-Gewinnung“. Das Heft präsentiert sich dabei mit neuer Aufteilung! Alle Beiträge in dieser Ausgabe sind nach der Matrix der Makeln21-Systematik organisiert.

Die Akquise spielt sich in den grün gekennzeichneten Bereichen (Eigentümer-Gewinnung) und AGW (Auftragsgewinnung) ab. Dem folgt die Vermarktung der Immobilie in der LEB (Leistungserbringung). Die weiteren Unternehmensbereiche MGM (Management), FHG (Führung), MKT (Marketing) und FIN (Finanzen) sind selbsterklärend. Jedem Unternehmensbereich sind weiterhin noch Strategien, Prozesse,
Tools / Vorlagen, Kennziffern und Definitionen untergeordnet. Auf die einzelnen Unternehmensbereiche wird in jedem Kapitel gesondert eingegangen.

EGW – Eigentümergewinnung

Um Kunden zu gewinnen muss jedes Unternehmen zunächst Interessenten aufbauen. Auch die Akquise eines Maklers ist ein zweistufiger Ablauf, bei dem zunächst Kontakte zu Eigentümern aufgebaut werden, die ist die Eigentümer-Gewinnung. In der EGW geschieht dies über unterschiedliche Medien, wie z.B. Flyer, Imagebroschüren, Veranstaltungen oder das Internet. Wenn es zum ersten persönlichen Kontakt kommt, aktiv oder passiv aus Maklersicht, startet die Auftragsgewinnung (AGW).

LEB – Leistungserbringung

Die erfolgreiche Vermarktung oder Vermietung der Immobilie ist das Versprechen des Maklers an den Eigentümer. Der Verkauf heißt deshalb Leistungserbringung, auch um eindeutig festzulegen, dass nur der Eigentümer der Kunde des Maklers ist.

MGM – Management

Aufgabe des Managements ist die positive Entwicklung des Unternehmens, sowie die die Systematisierung des Unternehmens über Arbeitsanweisungen und Prozessdokumentationen.

FHG – Führung

Die Mitarbeiter eines Unternehmens, Ihre fachlichen und kommunikativen Fähigkeiten entscheiden maßgeblich über den Erfolg eines Unternehmens. Da Mitarbeiter i.d.R. die höchsten Kosten verursachen ist es von entscheidender Bedeutung, dass die richtigen Mitarbeiter eingestellt und ihre Fähigkeiten optimal genutzt werden. Die Systematisierung der Führung bedarf der schriftlichen Dokumentation von Führungsgrundsätzen, Rollenbeschreibungen und eines Prozesses zu Rekrutierung von Mitarbeitern.

MKT – Marketing

Neben der richtigen Positionierung des Unternehmens im Markt und der Kommunikation zum Kunden, gestaltet das Marketing die richtige Wahrnehmung des Unternehmens durch den Kunden. Makeln21 versteht das Marketing als Strategie, die Zielkunden klar definiert, deren Vorlieben und Entscheidungsstrategien berücksichtigt und eine klare und einheitliche Botschaft nach außen kommuniziert. Die Umsetzung der Marketingstrategie erfolgt schwerpunktmäßig in der Eigentümergewinnung.

Die Makeln21-Matrix

 

Zum Inhalt


Probeexemplar bestellen


Im März des Jahres 1997 erschien erstmals das Fachmagazin IMMOBILIEN-PROFI, das bis heute das einzige Printmedium des Verlages ist – und auch bleibt. 20 Jahre und viele Ausgaben später möchten wir Ihre Erfahrunsgberichte sammeln und diese auch später im Heft veröffentlichen.

Die erste Ausgabe des IMMOBILIEN-PROFIs

ZUR AKTION >

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.