Der unaufhaltsame Aufstieg des Immobilienmaklers R. (3)
von Dr. Jochen Sommer und Werner Berghaus Einige der beschriebenen Dinge sind ja bereits umgesetzt, sodass sich Rotlaer freut, wie schnell manche Dinge erledigt werden können, wenn man sich konsequent damit befasst. Er freut sich auf die konsequente Umstellung auf ein papierloses Büro, dies ist ökologischer und flexibler, weil eben alle Unterlagen konsequent digitalisiert (eingescannt)... Weiterlesen
Erfolgreich Verhandeln für Immobilien-Profis
Taktiken, Techniken, Tricks Jetzt in der Kindle-Edition für nur 8,90 Euro erschienen! Die „Verhandlung“ ist einer der interessantesten Formen menschlicher Kommunikation. Verhandeln stellt die unmittelbare Form der Problembehandlung dar, da es hier um das zielbewusste Durchsetzen der eigenen Interessen geht. Erfolgreiches Verhandeln wird zunehmend in allen Lebensbereichen als wichtiges Instrument zur Vermeidung und Lösung von... Weiterlesen
Systematics (9): Strukturen
Wie Sie Mitarbeiter dazu bewegen, das zu tun, was Sie von Ihnen wollen? Die Systematics -Artikelreihe beschreibt welche Systeme Sie in Ihrem Unternehmen implementieren sollten, um ein möglichst optimal funktionierendes Unternehmen zu erschaffen. In den bisherigen Artikeln haben wir uns dabei auf die Systeme konzentriert, die die wesentlichen Prozesse des Makeln21-Prozessmodells unterstützen. Jedes System erfüllt... Weiterlesen
Systematics (8): Freie Zeit
Die Zeit ist kein Geld. Aber dem einen nimmt das Geld die Zeit und den anderen die Zeit das Geld. (Ron Kritzfeld) Zeitverschwendung als Gewohnheit? Im Rahmen der Take Off Seminare geben Teilnehmer als häufigstes Ziel neben der Erhöhung und Sicherung des Einkommens an, dass sie gerne ihre wöchentliche Arbeitszeit reduzieren möchten. Dieser Artikel stellt... Weiterlesen
Systematics (7): Teamführung
Verantwortung lässt sich nicht delegieren! (Feststellung) Die Systematisierung der Führung innerhalb von Unternehmen lässt sich in folgenden Anweisungen zusammenfassen: Erstellen Sie ein Organigramm, das alle wichtigen Rollen im Unternehmen beinhaltet Weisen Sie jeder Rolle eine Hauptverantwortung zu Beschreiben Sie für die Rollen außerdem die notwendigen Anforderungen und Fähigkeiten, messbare Ziele, Einarbeitungspläne und ggf. die Vergütungsrichtlinien... Weiterlesen
Systematics (6): Benchmarking
Was Du nicht messen kannst, kannst Du nicht lenken“. (Peter Drucker) Bei der Erbringung von Spitzenleistungen in Sport und Wirtschaft ist es notwendig, dass man aktuelle Leistungen misst, diese mit einem Zielwert oder der Vergangenheit in Bezug setzt und das Ergebnis bewertet. Anhand der Bewertung werden anschließend Maßnahmen definiert, die zu einer Justierung oder Verbesserung... Weiterlesen