Stichwort: Qualität: Wer sich mit Qualitätsmanagement im Unternehmen beschäftigt, der wird über kurz oder lang nicht am Thema ISO 9001-Zertifizierung vorbei kommen. Im Rahmen dieser Zertifizierung wird vom Unternehmen / vom Unternehmer verlangt, alle Abläufe im Betrieb zu erfassen und zu dokumentieren. Nicht berücksichtigt wird, wie diese Prozesse organisiert sind, ob sie bereits optimal sind oder noch Verbesserungspotenzial haben.

Denn im Rahmen einer Zertifizierung lässt sich kaum prüfen, wie wirksam ein Prozess ist, sehr wohl aber, ob er dokumentiert wurde. Ergänzend wird verlangt, dass für jeden Prozess ein Ziel definiert wird und dass dieser mittels Kennziffer bewertet werden kann. Der Hintergedanke ist dabei, dass sich niemand, der sich in dieser Form mit seinen innerbetrieblichen Abläufen auseinander setzt, verhindern kann, dass diese Abläufe besser werden, erst recht nicht, wenn jeder Prozess über ein klar definiertes Ziel und Kriterien zur Messung verfügt. Am Beispiel einer einfachen Akquise-Strategie lässt sich dies gut demonstrieren.