Das Aus- und Weiterbildungskonzept zu einem dauerhaft erfolgreichen Maklerunternehmen.

Vorwort

Klicken, um Bild zu vergrößern

Seit 2006 arbeiten zahlreiche Immobilienmakler und externe Experten gemeinsam am System Makeln21. Erstmals werden alle Methoden, Strategien und Abläufe im Immobilienunternehmen konsequent erfasst, dokumentiert und optimiert. Makeln21 ist ein offenes System, dessen Struktur, Inhalte und Konzepte werden unter www.Makeln21.de veröffentlicht.

Der inmedia Verlag in Köln führt über das Magazin IMMOBILIEN-PROFI die unterschiedlichen Entwicklungen redaktionell zusammen und bewahrt die europäische Marke Makeln21.

An der weiteren Entwicklung kann sich jeder engagierte Immobilienmakler beteiligen. Zur Umsetzung des Systems stellt der IMMOBILIEN-PROFI ein Schulungs-Programm zur Weiterentwicklung von Immobilienmaklern und Immobilienunternehmen nach Makeln21 vor.

Die Basis

  1. Die Grundlage für erfolgreiches Makeln liefert Fachkompetenz. Dies setzen wir bei unseren Kunden voraus und bieten hier nur einen Schnelleinstieg für neue Mitarbeiter in den Bereichen Finanzierung, Maklerrecht oder Bewertung.
    Professionelles Zeit-Management schafft Freiräume für die Konzentration auf Akquise, Vermarktung und die Entwicklung des eigenen Unternehmens. Referent präsentiert Zeit-Management speziell für die Herausforderungen eines Immobilienmaklers.

    Die Makeln21-Matrix

    Methodenkompetenz, operativ
    An der Methodenkompetenz arbeiten die wahren Profis ein Leben lang. Wir unterscheiden hier zwischen den operativen und den strategischen Bereichen der Makeln21-Matrix (siehe Bild).Mit Georg Ortner konnte einer der begehrtesten Trainer der Immobilienbranche als Referent für unverzichtbare Seminarthemen gewonnen werden.

  2. Die professionelle Vermietung ist für viele Makler (immer noch!) ein zweites Standbein, der ideale Einstieg für neue Makler oder die Quelle neuer Vermarktungsaufträge.
  3. Verkauf & Fragetechnik ist die nächste Stufe in der Entwicklung eines Maklers. Georg Ortner präsentiert die professionelle Qualifizierung von Interessenten, die Ergründung von Käuferwünschen und den Weg zum Notartermin.
  4. Akquise ist und bleibt die Königsdisziplin für Immobilienmakler. Georg Ortner stellt nicht nur seine Verhandlungsstrategie mit dem Eigentümer vor, sondern auch Wege, wie Makler mehr Eigentümer kennenlernen. Stichwort: Farming, die gezielte Bearbeitung des Makler-Reviers.
  5. Farming konkret ist eine neues Georg Ortner Seminar. Hier wird das vorausgegangene Akquise & Farming-Seminar vertieft. In einem Tag wird mit den Teilnehmern ein 12-Wochen-Plan erarbeitet, der dem Makler neue Kontakte zu Eigentümern bieten wird.
  6. Wenn Verkauf und Akquise perfekt trainiert sind und funktionieren wird es Zeit, einmal etwas Neues kennen zu lernen. Makler Andreas Kischkel hat „High Probability Selling “ in seinem Unternehmen perfekt umgesetzt und stellt dies den teilnehmenden Maklern vor. Verkaufen 2.0 zeigt eine neue Art mit Interessenten zu kommunizieren. Gemäß dem oben zitierten Verkaufs-Bestseller verzichtet Verkaufen 2.0 auf rhetorische Tricks und Manipulationsversuche. Interessenten werden hier nicht mehr „qualifiziert“ sondern „dis-qualifiziert“. Nur wer sich als kaufbereit erweist verbleibt im Verkaufsprozess. Der Makler befreit sich so von „Zeitdieben“ und gewinnt mehr Zeit für Kunden durch klar strukturierte Verkaufsprozesse.

  7. Akquise 2.0 spiegelt das Verkaufen 2.0 Seminar. In beiden Seminaren ist „High Probability Selling“ bzw. dessen Interpretation für den Immobilienmakler dominant und kann als Fortsetzung gesehen werden. Makler Andreas Kischkel stellt eine sehr elegante Akquisestrategie vor. Auch wenn die Umsetzung nicht gewollt ist, so ist es für jeden Profi wichtig auch einmal eine andere Vorgehensweise kennen zu lernen. Im System Makeln21 gilt diese Akquise-Strategie als Referenz.
    Methodenkompetenz, strategisch
    Wer ein Unternehmen erfolgreich aufbauen und führen will, kommt an den Management-Themen nicht vorbei.
  8. Werner Berghaus

    An der Schnittstelle zwischen operativ und strategisch ist das Seminar Makeln21_Grundlagen mit Werner Berghaus angesiedelt. Mit den Teilnehmern werden anhand des Business-Scans (s.u.) alle sieben Unternehmensbereiche im System Makeln21 besprochen und bei aktiver Mitarbeit ausgewertet. Makeln21_Grundlagen tangiert dabei alle Inhalte der anderen Seminare. Die Teilnehmer erkennen, welches Seminar individuell den größten Nutzen bietet.

  9. Wer ein Team zum Erfolg führen will braucht eine Teambildungs-Strategie. Teamführung & Recruiting von Georg Ortner schult, wie Sie die richtigen Mitarbeiter finden, binden und zum Erfolg führen.
  10. , Garcia-Immobilien in Attendorn

    Weiter geht es mit den strategischen Themen im Makeln21-Kontext. Die Seminare Strategie 1 und Strategie 2 können unabhängig voneinander gebucht werden. In Makeln21_Strategie 1 stellt Pedro Garcia seine erfolgreiche Systematisierung der Bereiche Finanzen, Führung und Business-Planung (Management) vor. Sie erleben Praxis pur und die Teilnehmer verfügen anschließend über zahlreiche Unterlagen, die überwiegend bereits im Seminar individuell bearbeitet werden. Hier brauchen Sie unbedingt Ihr Notebook!
    Makeln21_Strategie 2 folgt diesem Muster. Pedro Garcia widmet sich den Themen Akquise und Verkauf aus der Sicht des Unternehmers. Akquise wird hier nach Makeln21 in die Eigentümer- und Auftraggeber-Gewinnung unterteilt, Verkauf heißt nun Leistungserbringung.
    Diese strategischen Themen können anschließend in eigenständigen Seminaren weiter vertieft werden.

  11. Pedro Garcia geht mit Makeln21_EGW der Eigentümer-Gewinnung auf den Grund.
  12. Ebenso werden die Herausforderung in Personalangelegenheiten mit Makeln21_Führung bedient.
  13. Die zentrale Aufgabe des Managements ist die Organisation und Automatisierung der betrieblichen Abläufe. Makeln21_Prozesse mit Andreas Kischkel liefert hier eine praxisnahe Anleitung für Immobilienmakler. Schriftlich dokumentierte Geschäftsprozesse bringen jedes Unternehmen nach vorne. Sie verkürzen einzelne Tätigkeiten, beschleunigen die Einarbeitung neuer Mitarbeiter und machen das Unternehmen unabhängig von einzelnen Mitarbeitern – das gilt auch und besonders für den Inhaber.
  14. Nicht fehlen darf Makeln21_Marketing. Hier geht es um das Bild des Unternehmens, das nach außen kommuniziert wird. Referent ist , einer der wenigen Experten für Dienstleistungs-Marketing.

…und darüber hinaus

Die Unternehmensentwicklung ist nie abgeschlossen. Wer mehr will oder schneller ans Ziel kommen möchte, dem steht gezieltes Coaching zur Verfügung. Wir vermitteln gerne geeignete Experten aus dem Makeln21-Beraternetzwerk für Ihre Ziele.

Ein gutes Coaching kann auch die Zusammenarbeit mit gleichgesinnten Kollegen bieten. Seit 2010 gibt es unterschiedliche Makeln21-Arbeitsgruppen. Einige Gruppen werden von IMMOBILIEN-PROFI Herausgeber WERNER BERGHAUS moderiert, andere Gruppen arbeiten unabhängig. Die Teilnahme lohnt sich garantiert. Wir stellen regelmäßig neue Gruppen auf.

Rufen Sie bei Interesse einfach an: 0221 / 168071-10.

Der Business-Scan ist ein Instrument um den aktuellen Stand der Unternehmensentwicklung zu ermittelt. Mittels Fragebogen kann der Immobilienunternehmer Schritt für Schritt die Fitness in jedem einzelnen Unternehmensbereich ermitteln. Die Auswertung erfolgt dann telefonisch gemeinsam mit einem Coach. Abschließend folgen Empfehlungen zur weiteren Unternehmensentwicklung.


Tags: , , ,