Was ein ist und was er leistet

Beim Business-Scan werden acht Unternehmensbereiche von Immobilienfirmen mit Hilfe eines Unternehmensberaters analysiert. Er wurde speziell auf die Maklerbranche zugeschnitten und wird seit über fünf Jahren angewendet. Zu den überprüften Bereichen zählen unter anderem die Struktur der Arbeitsabläufe, Kundenpflege, Werbung, Controlling und Personalführung.

Die Kriterien werden nach einem Punktesystem bewertet. Pro Disziplin sind maximal 100 Punkte erreichbar, insgesamt also 800. Der höchste jemals erreichte Punktestand liegt bei 780, der Branchenschnitt bei etwa 200 Punkten. Ab 400 Punkten kann man von einem gut, ab 600 von einem sehr gut aufgestellten Unternehmen sprechen.

Der Business-Scan, der unabhängig von der Unternehmensgröße gemacht werden kann, gibt den Ist-Zustand wieder. Unternehmensberater Dr. Jochen Sommer (Sommer Solutions) hat ihn ursprünglich entwickelt und bereits mehrere hundert Analysen durchgeführt. Im zweiten Schritt werden Handlungsempfehlungen erarbeitet und umgesetzt, um die Kennziffern zu verbessern.

Makler mit einer hohen Punktezahl generieren mehr Umsatz und Gewinn bei gleicher Mitarbeiterstärke, verfolgen definierte Unternehmensziele, eine professionelle Personalpolitik und können effiziente Abläufe bei einer guten IT-Struktur vorweisen.

  • Eigentümer-Gewinnung,
  • Auftraggeber-Gewinnung,
  • Leistungserbringung,
  • Marketing,
  • Finanzen,
  • Management und
  • Personalführung

Die Makeln21-Matrix

Die Makeln21-Matrix

Der Gesamtpunktestand ist der Saldo aus allen Unternehmensbereichen. Maximal 800 Punkte können erreicht werden.

Von gut nach besser

Insgesamt wurden weit über 100 Scans durchgeführt. Das Makler Ranking präsentiert nur Unternehmen ab 400 Punkte im Business-Scan. Da der Branchendurchschnitt bei ca. 200 Punkte geschätzt wird, liegt ab 400 Punkte bereits ein professionell organisiertes Unternehmen vor.

Hier finden Sie Erfolgsberichte zum Business-Scan >

Links


Tags:
 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.