Ist für Sie ein zweites Standbein mit regelmäßigen Einnahmen? Oder nutzen sie es als Akquise-Instrument?

Daher möchten wir in unserer neuen Umfrage von Ihnen wissen:

Bieten Sie als Makler zusätzlich die Dienstleistung Hausverwaltung an?

Loading ... Loading ...

Frage 2

Wie viele Einheiten betreuen Sie als Hausverwaltung?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

Zudem freuen wir uns natürlich über Kommentare auf diesen Beitrag!

Kommentare (2)

  1. Antworten

    Wir machen den Bereich Hausverwaltung als weiteres Standbein bereits in 3.Generation. Ich kann nur jedem Makler vor diesem Schritt warnen, das er sich ausreichend mit der Thematik auseinandersetzt. Die Komplexität ist meines Erachtens noch einmal eine ganz andere.Weiterhin ist mit Sicherheit auch ein Thema das es sich bei dem Bereich Hausverwaltung um ganz andere Beträge handelt auch wenn diese dann regelmäßig erfolgen. Ein Makler der sich oftmals mit 5 stelligen Summe auseinandersetzt, wird in Preisverhandlungen wo es oft um wenige Euro nach oben oder unten geht umstellen müssen.

  2. Antworten

    Ich habe viele Jahre in der Hausverwaltung gearbeitet (WEG- Sonder- und Miethausverwaltung), aber in den letzten Jahren nicht mehr. Die Gesetzgebung hat sich massiv verändert und zudem benötigt man inzwischen den Sachkundenachweis. Ich bin mir nicht sicher, ob sich der Aufwand eines Neuaufbaus „Hausverwaltung“ als zweites Standbein für mich rechnen würde.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.