Die Managementstrategie wird im Businessplan dokumentiert.

Neben den strategischen Kennzahlen für das Unternehmenswachstum werden Kennzahlen für alle Hauptgeschäftsprozesse definiert.

Eine Maßnahmenplanung beschreibt für alle Hauptgeschäftsprozesse die wesentlichen strategischen Maßnahmen zur Weiterentwicklung des Prozesses (z.B. wenn bestimmte Abläufe automatisiert werden sollen oder Dokumentationen zu erstellen sind). Als zentrales Strategiedokument beschreibt der Businessplan die gewünschte Entwicklung in der Zukunft, die Methoden und Kriterien zur Erfolgsmessung sowie die konkreten Maßnahmen, um die Entwicklung zu realisieren.

Das Schaubild zur MGM

Klicken zum Vergrößern

Klicken zum Vergrößern

Links sind die Treiber der Management-Strategie erkennbar: Unternehmerische Vision, Business-Plan und Marketingplanung. In der Mitte die zentralen Management-Prozesse und im unteren Teil die entsprechenden Unterlagen / Vorlagen.

Rechts sind die Einflüsse der Management-Strategie auf die Geschäftsbereiche Finanzen (FIN) und Personal (FHG) sowie auf die IT-Strategie erkennbar. Erkennbar ist dies bei Makeln21 immer an der Farbgebung (FIN und FHG) während die IT-Strategie dem Management untergeordnet ist.

Indikator bzw. Kennziffer des MGM ist der Systematisierungsgrad des Unternehmens.

 

 

 


Tags: , ,
 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.