(2 v.l.) mit ihrem Team

Am 15. Juli 1998 nahm es in Lohmar seinen Anfang. Renate Weber eröffnete Zuhause ihr erstes Immobilienbüro im Rahmen eines Franchise-Unternehmens. Sie lernte in dieser Zeit insbesondere das handwerkliche Know-How – allein es fehlte die Perspektive.

Und so gründete sie ihr eigenes Büro Renate Weber Immobilien. Das war ein Novum, denn weibliche Immobilienmakler waren in der Branche rar gesät. Spezialisiert auf bereits bestehende Einfamilien-Häuser machte sich die Maklerin jedoch schnell einen Namen und das insbesondere mit ihrer persönlichen Art, mit der sie auf alle Wünsche ihrer Kunden bis heute eingeht.

Im Jahr 2002 folgte der Umzug nach Seelscheid, denn dort entdeckte Renate Weber zusammen mit ihrem Ehemann ihr Traum-Grundstück, wie sie erzählt. Wieder führte sie ihr Unternehmen vom heimischen Büro aus. Das wurde jedoch mit Einstellung einer zweiten Mitarbeiterin zu klein und sie zog 2011 in die leerstehenden Räume einer ehemaligen Bäckerei auf der Zeithstraße 136. Dort feierte sie am 10. Oktober mit ihren vier Mitarbeiterinnen und ihrem für das Marketing zuständigen Ehemann den ganzen Tag über das Jubiläum.

Leckereien für die Gäste

Frauen-Power im Büro

Frauen-Power, gepaart mit einem umfangreichen Wissen brachte der Immobilienmaklerin zahlreiche Erfolge ein. So zählte das Magazin FOCUS Renate Weber Immobilien in seiner Immobilien-Spezialausgabe im Sommer 2013 erstmals zu den 1000 besten Maklern Deutschlands. In diesem Jahr erhielt Renate Weber diese Auszeichnung bereits zum fünften Mal. Zudem wurde sie von den Nutzern des Internetportals Immobilienscout24 zum zweiten Mal zum Premiummakler gekürt und erhielt vom Immobilienmagazin BELLEVUE wiederholt die Auszeichnung “Best Property Agent”.

Das Buffet für die Gäste

Spezialisiert auf private Wohnimmobilien in Neunkirchen-Seelscheid, Lohmar, Much und Umgebung vermarktet das Immobilienbüro über 70 Prozent seiner Objekte innerhalb der ersten 16 bis 24 Wochen. In Seelscheid vermarktete Renate Weber zudem erfolgreich drei Neubauprojekte. Hiervon könne es mehr geben, meint die 58-Jährige, denn es fehle an altengerechten Wohnungen. „Es ist schwer, hier etwas zu finden“, sagt Renate Weber, die Senioren aktiv dabei unterstützt, ihre Wohnform dem Alter anzupassen.

Geduld und ein offenes Ohr zeichnet sie dabei besonders aus und lebt ihren eigenen Werbeslogan „Eine Idee persönlicher“. Denn die Beratung und die große Frage, ob das Objekt auch zum Menschen passt, ist der Maklerin und ihren Mitarbeiterinnen wichtiger, als der Profit.

„Das ist es, was mir Spaß macht: Die Menschen auf ihrem Weg begleiten. Das macht den Job aus“, betont Renate Weber, die ihren Kunden stets den größtmöglichen Service bietet. Dazu gehört auch, dass sie jedes Haus bewertet, bevor sie es anbietet. „Wir konzentrieren uns auf Familien oder Paare, die ein neues Zuhause suchen, Geschäftsleute, die eine repräsentative Adresse benötigen und Kapitalanlager, die eine gewinnbringende Immobilien mit nachhaltiger Wertsteigerung suchen“, fasst die „Maklerin aus Leidenschaft“, wie sie sich selbst nennt, zusammen.

Wer von der Stadt aufs Land ziehen möchte, erhält daher auch schon mal eine Gratis-Führung durch die Region. Kein Wunder, dass sich die Kunden bei der 20-Jahr-Feier die Klinke in die Hand gaben.

Text: Inga Sprünken, Redaktionsbüro is-text

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.