Christina Wellhausen und Andreas Kischkel beim Meeting 2019

Der Traum eines jeden Maklers: Wenn ein Interessent oder Verkäufer beim Stichwort Immobilie direkt der Name des eigenen Maklerbüros einfällt. Dann haben sie als Makler schon eine Menge richtig gemacht. Aber wie komme ich eigentlich dahin?

Muss ich viel Geld in die Hand nehmen, um mit Werbung das Ziel zu erreichen? Muss ich spektakuläre Objekte haben? Muss ich prominente Interessenten haben, um einen gewissen Namen zu schaffen?

Christina Wellhausen von WELLHAUSEN Immobilien Styling in Berlin und Andreas Kischkel von Kischkel Immobilien in Dinslaken sagen “Nein, das brauchen Sie nicht zwangsläufig!” und erläutern, wie Sie mit einem klar strukturierten Verkaufsablauf und mit perfekten Präsentationen zum “local hero” werden.

Videos zum Vortrag

Videos ansehen >>
Der erste Teil ist frei aufrufbar.
Teil 2 und 3 können Sie als Mitglied nach Login aufrufen.

Teil 1 finden Sie auch im IMMOBILIEN-PROFI YouTube-Kanal >

Kommentare (1)

  1. Antworten

    Guten Tag und hallo Frau Wellhausen, guten Tag und hallo Herr Kischkel,

    zunächst einmal Danke, dass war sicherlich für viele schon neu und auch erfrischend.
    Mir hätte zu diesem Thema aber auch gefallen Hinweise wie z.B. Bau Dein ImmobilienCenter in Deiner Expertengebiet= schnellere Bekanntheit lokal oder
    Wie baue ich denn überhaupt mein Logo und ggf. einen Slogan dazu, oder Inhalt eines professionellen MarketingPlan oder Mein Loge fährt mit meinem Firmenauto durchs Land etc.
    Beste Grüße
    (Egon D. Flink)
    immomaxx.de

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.