Die Akquise war bisher ohnehin schon nicht einfach, nun wird durch die -Krise die Situation noch verschärft. Umfangreiche Vorsichtsmaßnahmen zur Ausbreitung des neuen -Virus sind angelaufen. Wie sieht es da mit der Akquise aktuell aus? Hier finden Sie die Antworten.


Weitere Themen

Webinar statt Seminar – Fortbildung online in unserer Online-Akademie >
Finanzielle Hilfen – Was können Betroffene an Hilfen erwarten? – Beitrag lesen >
Verkauf – Wie sieht der Verkauf aktuell aus? – Beitrag lesen >
Alle Artikel anzeigen >


27.03.2020 – 10:33 Uhr

Bei der Akquise zeigt sich das gleiche Bild wie beim Verkauf. Bei einigen Kollegen werden nahezu alle Akquisetermine abgesagt, andere Makler freuen sich z.B. über drei neue Aufträge allein in dieser Woche (13. KW2020). 

Grundsätzlich wird die Akquise aber rückläufig sein. Wer nicht verkaufen muss, verschiebt seine Absichten um einige Monate. Makler sollten aber weiterhin Präsenz zeigen. Stellen Sie dar, dass Sie über Lösungen für die ungewohnte Situation verfügen. Hier sollten virtuelle Besichtigungen, Telefon- und Videokonferenzen (z.B. WhatApp) im Vordergrund stehen. 

Hintergrund ist einerseits, dass die Nachfrage nur aufgeschoben ist und verstärkt zurückkehren wird. Andererseits werden Eigentümer, die jetzt verkaufen wollen, sich mit hoher Wahrscheinlichkeit an einen professionellen Makler wenden. Welcher Privatverkäufer will sich derzeit dem Besichtigungs-Tourismus aussetzen (ältere Mitbürger erst recht nicht!). 

Makler, die auf Halde akquiriert haben, werden sowieso vorläufig keine Engpässe spüren. Wer einen großen Bestand gesammelt hat, kann nun die Objekte in Ruhe abverkaufen. Hier sollte jedoch die Marktfähigkeit überprüft werden (Eigentümer-Gespräche zur Preisanpassung).  

Fantasie und kreative Konzepten fürs „Kontaktloses Makeln“ sind jetzt gefordert – und zahlen sich aus!  


Diskutieren Sie mit!

Wie sieht bei Ihnen die Kreativität in der Krise aus?

Nutzen Sie in diesen Zeiten neue Wege der Akquise, die sie vorher noch nicht ausprobiert haben?
Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit!

Kommentar schreiben >

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.