Um auf die aktuellen Corona-​Bedingungen reagieren zu können, bieten wir nun Hybrid-Seminare in unserem Programm an. Dabei können die Teilnehmer selbst entscheiden, wie sie am Seminar teilnehmen möchten.

Bei Hybrid-​Seminaren befindet sich ein Teil der Teilnehmer physisch in einem unserer Räume, nutzt die Fortbildung also wie in einer Präsenzveranstaltung, ein anderer Teil ist live online über ein Videokonferenzsystem hinzugeschaltet. Der nötige Sicherheitsabstand bei den vor Ort sitzenden Teilnehmern ist damit gesichert.

Die Online-Teilnehmer hören sowohl den Referenten als auch alle anderen Seminar-Teilnehmer sprechen. Sie sehen auf dem eigenen Bildschirm die vom Referenten vorbereiteten digitalen Folien und natürlich ein Bild des Schulungsraumes mit dem ggf. verwendeten Flipchart. Die Online-Teilnehmer werden vom Trainer immer virtuell mit einem Chat oder per Ton in den Kurs einbezogen.

Somit kann jeder Teilnehmer alles mitverfolgen und mit jedem kommunizieren – fast wie ein “normales” Seminar, halt nur Hybrid!

Die ersten Hybrid-Seminare haben bereits mit Georg Ortner stattgefunden. Wir wollen das Angebot weiter ausbauen und planen zudem mit mehreren Kamerapositionen. Lassen Sie sich überraschen!

Das nächste geplante Hybrid-Seminar

Thema: “Makeln21: Akquise_Verkauf”
10. und 11. Dezember 2020 in Köln
mit Referent Andreas Kischkel

Das Seminar ist vor Ort in Köln ausgebucht.
Online können sich aber Teilnehmer noch anmelden.

Weitere Informationen zum Seminar finden Sie hier >

zur Seminar-Übersicht >
Weiterbildungspflicht? Kein Problem. Artikel ansehen >


Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.