Das Coronavirus und die Kontaktsperre legen unsere Gesellschaft lahm. Bleibt die Immobilienwirtschaft von der Krise verschont?


Weitere Themen

Webinar statt SeminarFortbildung online in unserer Online-Akademie >
Finanzielle Hilfen
Was können Betroffene an Hilfen erwarten? – Beitrag lesen >
Verkauf
Wie sieht der Verkauf aktuell aus? – Beitrag lesen >
Akquise
Kreativität ist gefragt! – Beitrag lesen >
Alle Artikel anzeigen >


02.04.2020 – 11:35 Uhr

Die Deutsche Bank (dbresearch) veröffentlichte am 1. April 2020 folgende Prognose:  

Deutscher Immobilienmarkt in Zeiten der -Krise 
 
Die Corona-Krise hat die Unsicherheiten über die Preisentwicklung am deutschen Immobilienmarkt deutlich erhöht. Die globale Flucht in sichere Anlagen dürfte für Wohnimmobilien tendenziell preissteigernd wirken.

Temporär ist aber infolge des kräftigen Wirtschaftseinbruchs insbesondere in der ersten Jahreshälfte 2020, der hohen wirtschaftlichen Ungewissheit und der zudem von vielen Menschen empfundenen psychologischen Krise auch mit Preisrückgängen zu rechnen.“ 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.