Frage der Woche: Team-Provision
Team- oder Einzelprovision? Folgende Frage wurde an uns gestellt: Was ist besser: Team- oder Einzel-Provision für ein Vertriebs-Team? Bei der Einzel-Provision erhält jeder Verkäufer im Team die Provision für seine individuelle Leistung. Mögliche Vorteile:  Höher Motivation des Einzelnen Eigenverantwortung Mögliche Nachteile:  Konkurrenz im Team Mehr Druck bei Einzelnen, wenn die Umsätze ausbleiben Bei der Team-Provision... Weiterlesen
Stimmen zum Seminar “Teamaufbau und Recruiting”
Teilnehmer-Feedback zum Seminar “Teamaufbau und Recruiting” mit Georg Ortner “Herr Ortner war wie immer locker und sympathisch. Er führte das Seminar aus dem Stegreif mit Fachwissen, realitätsnahen Praxisbeispielen und ging auf die Fragen der Teilnehmer ein.” “In gewohnt professioneller Form hat uns Georg Ortner in die Materie Recruting und Teamaufbau geführt. Bemerkens- und vor allem bewundernswert... Weiterlesen
Ausweg aus dem Dilemma
Ein praxiserprobtes Modell zur Vertriebssteuerung erleichtert Unternehmenswachstum. Wer Vertriebsmitarbeiter in seinem Unternehmen beschäftigt, muss auch für die Vertriebsleitung Sorge tragen. Im Rollenmodell (s. Abb. auf der nächsten Seite) ist erkennbar, dass dem Verkäufer und Einkäufer der Vertriebsleiter übergeordnet ist. Dessen Aufgaben und Verantwortung ist klar beschrieben, nämlich dafür zu sorgen, dass die Umsatzziele der Geschäftsleitung... Weiterlesen
Systematics (9): Strukturen
Wie Sie Mitarbeiter dazu bewegen, das zu tun, was Sie von Ihnen wollen? Die Systematics -Artikelreihe beschreibt welche Systeme Sie in Ihrem Unternehmen implementieren sollten, um ein möglichst optimal funktionierendes Unternehmen zu erschaffen. In den bisherigen Artikeln haben wir uns dabei auf die Systeme konzentriert, die die wesentlichen Prozesse des Makeln21-Prozessmodells unterstützen. Jedes System erfüllt... Weiterlesen
Systematics (7): Teamführung
Verantwortung lässt sich nicht delegieren! (Feststellung) Die Systematisierung der Führung innerhalb von Unternehmen lässt sich in folgenden Anweisungen zusammenfassen: Erstellen Sie ein Organigramm, das alle wichtigen Rollen im Unternehmen beinhaltet Weisen Sie jeder Rolle eine Hauptverantwortung zu Beschreiben Sie für die Rollen außerdem die notwendigen Anforderungen und Fähigkeiten, messbare Ziele, Einarbeitungspläne und ggf. die Vergütungsrichtlinien... Weiterlesen
Systematics (2): Ihr System zur Mitarbeiterführung
Soweit ein Esel auch reisen mag, er wird nie als Pferd zurück kommen”.(Ghost in the Shell) Ein gutes System zur Mitarbeiterführung zeichnet sich dadurch aus, dass die wichtige Ergebnisse für das Unternehmen erzielt werden: Gewinnung geeigneter neuer Mitarbeiter, die in der Lage sind die bestehenden Systeme des Unternehmens zu betreiben, Bindung vorhandener Mitarbeiter an das... Weiterlesen